Literatur über Schottland zu finden ist einfach. Jeder gut sortierte Buchladen hat vermutlich mehrere große Bildbände. Doch hier sollte man aufpassen: Denn so schön diese Bildbände auch aussehen, es ist oft immer dasselbe drin, teilweise sogar dieselben Fotos. Um Euch einen Eindruck über die Vielfalt der schottischen Literatur zu geben, bedarf es sicherlich mehr als ein paar Bücher vorzustellen. Wir wollen Euch dennoch zeigen, dass schottische Literatur auch mehr sein kann, als ein gewöhnlicher Bildband.

SCHOTTLAND – Karl-Heinz Raach, Nina Schieffelbein
buch1Einer der besten und schönsten Bildbände (Weltbild). Ohne viel unnötigen Text zeigen die Autoren hier Schottland von seiner schönsten Seite – in Bildern! Hier findet der Schottland-Fans alle Facetten des Landes, kompakt auf über 150 Seiten. Fotografien bis hin zur Größe DIN A 3. Und viele Specials: Typisch Schottisch – Kilt, Haggis und Highland Games; Castles – Gruselromantik in schottischen Schlössern; Clans – Ein einzigartiges Gesellschaftsgefüge; Whisky – Das Wasser des Lebens.

SCHOTTLAND – APA GUIDE – Polyglott
buch2In diesem Reiseführer von Polyglott findet der Schottland-Urlauber alles Notwendige, um in Schottland zurechtzukommen. Zu Beginn gibt es kurze Infos zu Land, Leute und Brauchtum, Geschichte und Essen. Im Bereich „Gute Reise“ kümmern sich die Autoren Kapitel für Kapitel um die einzelnen Regionen Schottlands, angefangen bei den Städten Glasgow und Edinburgh, über die Highlands bis in den äußersten Norden, nach Orkney und Shetland. Wichtige Infos zur Anreise, Unterkünften und Unternehmungen sind ebenso zu finden, wie ein recht umfangreicher Kartenteil.

SCHOTTLAND – ERLEBNIS WANDERN – Henning Böhme, Ronald Böhme
buch3Wer Schottland zu Fuß erkunden will, ist hier genau richtig. In diesem Buch werden 38 exakt beschriebene Routen durch Edinburgh und Stirling, zu den wichtigsten Castles, durch die Seenlandschaften und über die Highlands, zur Nordküste und zu den Inneren Hebriden vorgestellt. Dabei fehlen dürfen auch landschaftliche und kulturhistorische Besonderheiten ebensowenig, wie viele nützliche Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Tourenvarianten und Unterkunftsmöglichkeiten. Mit dabei auch mehrfarbige Kartenskizzen zu jeder Tour, und Farbfotos von den Höhepunkten jeder Wanderung. Na dann viel Spaß beim Wandern!

SCHOTTLAND – DU MONT KUNST-REISEFÜHRER – Peter Sager
buch4Ein etwas anderer Schottland-Reiseführer über Geschichte und Literatur, Architektur und Landschaft. Fotos findet man zwar auch, allerdings sind diese nicht sehr üppig. Die Autoren beschränken sich  überwiegend darauf, das Land mit Worten vorzustellen. Reisetipps findet man hier ebenso, wie Wegweiser zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, aber eben nicht so, wie in einem normalen Reiseführer. Reinschauen lohnt sich!

SCOTLAND FROM THE AIR – Colin Baxter
buch5So habt Ihr Schottland sicherlich noch nicht zu Gesicht bekommen. Außer Ihr habt einen Rundflug gemacht. Ein klasse Buch mit vielen ganz tollen Luftaufnahmen. Vor allem auch deswegen, weil viele unbekanntere Gebiete aufgenommen wurden. Sehr sehr empfehlenswert!

ST. KILDA – David Quine
buch6In diesem recht umfangreichen Buch über die westlichste Inselgruppe Schottlands, werden die einzelnen Inseln mit Karte und vielen Fotos vorgestellt. Außerdem zeigt das Buch die Geschichte der Menschen, die einst hier lebten, es beschreibt einzeln die errichteten Gebäude, deren Funktionalität und erzählt eindrucksvoll, wie die Menschen damals hier gelebt haben. Ergänzt werden die Texte von vielen Zeichnungen, die dem Leser das Ganze noch anschaulicher machen sollen. Ein sehr umfangreiches und besonders empfehlenswertes Buch über St. Kilda. Texte in Englisch.

VOYAGE TO ST. KILDA – Monica Weller
buch7Buch über eine Autorin, deren sehnlichster Wunsch es war, St. Kilda zu besuchen. Dieses Vorhaben sollte 1998 Wirklichkeit werden. In diesem Buch dokumentiert sie ihre Reise von den Vorbereitungen, über die Überfahrt, bis zur Landung auf dem Eiland. Mit dabei sind sehr viele Fotos über St. Kilda, so wie man das Ganze heute vorfindet. Ein sehr empfehlenswertes Buch! Texte in Englisch.

ST. KILDA – A JOURNEY TO THE END OF THE WORLD – Campbell McCutcheon
buch8Ein sehr interessantes kleines Buch über eine Schiffsreise nach St. Kilda. Die Fahrt ging 1911 mit der SS Hebrides von Glasgow über Colonsay, Oban, Coll, Barra Uist, Harris und Lewis nach St. Kilda und über die Isle of Skye und Ardnamurchan wieder zurück. Das Buch ist gespickt mit vielen tollen Fotos und einem Reisetagebuch. Eine etwas andere Art, St. Kilda kennen zu lernen. Texte in Englisch.